Eisvergnügen und Lichtermarkt abgesagt

23.10.2020

Corona: Bürgermeister Volker Hatje will Menschen nicht in Elmshorner Innenstadt locken

Foto: Eine geschmückte Tanne soll trotzdem auf dem Alten Markt an der St.-Nikolai-Kirche stehen. (Archiv: Ulf Marek / Stadtmarketing Elmshorn)

Die Entscheidung fiel dem Vorstand des Stadtmarketing Elmshorn nicht leicht. Während einer Sitzung am Donnerstag beschloss er, das Stadtwerke Eisvergnügen und den Lichtermarkt 2020 abzusagen. „Die drastisch steigenden Infektionszahlen und das damit verbundene Sicherheitsrisiko für die Gäste lassen es nicht zu, die Veranstaltungen in diesem Jahr durchzuführen“, erklärt der Verein in einer Pressemitteilung. Nach Angaben des Kreishauses kam es im Kreis Pinneberg während der vergangenen sieben Tage zu mehr als 35 bestätigten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Konzepte zum Hygieneschutz nicht mehr tragfähig

Manuela Kase, Geschäftsführerin des Stadtmarketings, erläutert: „Wir haben bis zuletzt um Corona-konforme Lösungen gerungen und umfassende Hygieneschutzkonzepte für beide Veranstaltungen entwickelt.“ Aufgrund der besorgniserregenden Entwicklung der jüngsten Tage seien die Pläne aber nicht mehr tragfähig. „Wir bedauern das sehr“, betont Kase. Sie hofft, die Veranstaltungen im kommenden Jahr wieder anbieten zu können.

Bürgermeister: Schutz der Menschen steht im Vordergrund

Bürgermeister Volker Hatje betont: „Es wäre ein falsches Signal, die Menschen zum jetzigen Zeitpunkt mit Veranstaltungen in die Stadt zu locken. Der Schutz unserer Bürger und Gäste steht im Vordergrund und wir müssen alle gemeinsam daran arbeiten, die Infektionszahlen wieder zu reduzieren.“

Tanne und Weihnachtsbeleuchtung sollen trotzdem strahlen

Für eine weihnachtliche Stimmung in der Innenstadt will sich das Stadtmarketing Elmshorn trotzdem einsetzen. „Wir werden auf jeden Fall unsere schöne Weihnachtsbeleuchtung installieren und auch die große geschmückte Tanne auf dem Alten Markt an der Nikolai-Kirche soll es geben“, sagt Kase. Sollten die künftigen Auflagen es zulassen, dann ziehen sonnabends und sonntags auch die Elmshorner Engel durch die  Innenstadt.

(Von Jan-Hendrik Frank)

Die Redaktion direkt
Foto: Urbatzka

Sie haben Anregungen?

Melden Sie sich bei uns!

Selbstverständlich erreichen Sie uns auch schnell und zügig telefonisch. Bei Fragen rund um die Berichterstattung helfen wir Ihnen unter der Rufnummer (04121) 2673-35 gern weiter. Auch telefonisch freuen wir uns über Ihre Anregungen und Tipps!

Themenvorschläge

Post für die Redaktion

Ich habe einen Tipp!

"Gehört das nicht in die Zeitung?" - Wir lieben diese Frage. Schicken Sie uns über unser Redaktions-Formular doch einfach einmal einen kurzen Hinweis per Mail - und wer weiß, vielleicht können Sie Ihr Thema schon bald bei uns nachlesen. Hier geben Sie uns einen Tipp...