Haseldorf, Elmshorn, Glückstadt

25.02.2021

SHMF: Bis zu 500 Zuhörer unter freiem Himmel erlaubt

Foto: Avi Avital wird am Mittwoch, 14. Juli, auf dem Glückstädter Marktplatz auftreten. (Jean-Baptiste Millot)

Kreis Pinneberg Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) 2021 soll trotz der Corona-Pandemie stattfinden. Am Donnerstag, 25. Februar, hat der Vorverkauf begonnen. Angesichts der angespannte Lage haben die Veranstalter die Zahl der Open-Air-Auftritte von drei auf rund 100 erhöht. Zwei Drittel der Konzerte sollen in diesem Jahr unter freiem Himmel gegeben werden. "Wir wissen nicht, was im Sommer passiert, aber wir planen auf der Basis dessen, was im vergangenen Sommer möglich war", sagte Sprecherin Laura Hamdorf auf Anfrage. Bis zu 500 Zuhörer seien open-air erlaubt, in geschlossenen Räumen nur die Hälfte. "Man fühlt sich draußen freier und spürt die Beschränkungen durch die Pandemie nicht so stark", erläutert Hamdorf.

Drei neue Spielorte im Einzugsgebiet der HAZ

Die Veranstaltungen im Einzugsbereich unserer Zeitung werden ausschließlich draußen stattfinden. Dafür wurden drei neue Spielorte gefunden: die Wiese des Guts Haseldorf, die Elmshorner Trabrennbahn und der Glückstädter Markplatz.

Glückstädter Marktplatz: Mandolinenspieler Avi Avital

Auf dem Marktplatz in Glückstadt gastieren am Mittwoch, 14. Juli, ab 19 Uhr Avi Avital (Mandoline) aus Israel, Uri Sharlin (Akkordeon) und Itamar Doari (Percussion). Unter dem Titel „Balkan Mediterranean“ spielen sie Klassik, Volkslieder und Eigenkompositionen. Eintritt: 37 Euro.

Wedeler Rist-Forum: Klezmer-Märchen

In dem Wedeler Rist-Forum führt das Klezmerensemble Yxalag am Freitag, 6. August, ab 16 Uhr das Märchen „Milos und die verzauberte Klarinette“ auf. Eintritt: 14 Euro, ermäßigt sieben Euro.

Haseldorfer Gutswiese: Klezmer und Percussion

In Haseldorf wird am Mittwoch, 11. August, ab 19 Uhr das Klezmerensemble Yxalag auftreten. Die sieben Künstler lernten sich an der Lübecker Musikhochschule kennen und bieten „Klezmer Stories“. Eintritt: 31 Euro. Am Donnerstag, 12. August, lautet das Motto in Haseldorf ab 19 Uhr „Bach & Piazzolla on Percussion“. Percussionist Simone Rubino tritt zusammen mit dem vom argentinischen Lautenisten Eduardo Egüez gegründeten Ensemble „La Chimera“ auf. Eintritt: 31 Euro.

Rellinger Sportplatz: Klarinetten und Klavier-Duo

Auf dem Gemeindesportplatz in Rellingen spielt am Mittwoch, 18. August, ab 19 Uhr das Klarinetten-Quartett „Faltenradio“ aus Österreich auf. Die Berufsmusiker verbinden Jodler, Schuhplatter, Swing, Jazz und Klassik. Eintritt: 31 Euro. Ein „Brüderliches Doppel“ bietet das Pianisten-Duo Lucas und Arthur Jussen am Donnerstag, 19. August, auf dem Rellinger Sportplatz. Sie spielen ab 19 Uhr Werke von Franz Schubert, Felix Mendelssohn Bartholdy und Maurice Ravel. Eintritt: 31 Euro.

Elmshorner Trabrennbahn: Feidmann und Kabarett

Auf der Elmshorner Trabrennbahn geben am Dienstag, 24. August, ab 19 Uhr Klarinettenspieler Giora Feidmann, Enrique Ugarte am Akkordeon und Nina Hacker am Kontrabass ein Konzert. Das Motto lautet „Happy Birthday Astor Piazzolla! – Klezmer meets Tango“. Eintritt: 37 Euro. Am Mittwoch, 25. August, gastiert in Elmshorn Klavierspieler und Sänger Bodo Wartke. Er bietet „Klavierkabarett in Reimkultur“: Klavier spielen, singen, komponieren und die deutsche Sprache sezieren. Eintritt: 37 Euro. Am Donnerstag, 26. August, tritt Konstantin Wecker zusammen mit Klavierspieler Jo Barnikel und Cellistin Fany Kammerlander auf der Trabrennbahn auf. Eintritt: 59 Euro.

Karten zunächst online und schriftlich erhältlich

Konzerttickets gibt es online unter www.shmf.de. Auch die Ticketbestellung per Post in der Kartenzentrale des SHMF, Postfach 3840, 24037 Kiel oder per Fax an (0431) 2370711 ist möglich. Am 8. März startet der telefonische Vorverkauf über die Tickethotline (0431) 237070. (Von Jan-Hendrik Frank)