Sperrung ab 29. März

16.03.2021

Wittenberger Straße in Elmshorn: Neue Aspaltdecke für 280.000 Euro

Foto: Die Wittenberger Straße wird ab der Einmündung in die Kaltenweide gesperrt. (Archiv: Rainer Strandmann)

Elmshorn Das Kreishaus hatte die Sanierung der Wittenberger Straße (Kreisstraße 23) in Elmshorn bereits Anfang November angekündigt, dann aber kurzfristig verschoben. Die Arbeiten auf dem Abschnitt zwischen der Köllner Chaussee und der Kaltenweide sollen nun von Montag, 29. März, bis Freitag, 16. April, nachgeholt werden. Sie ist während dieser Zeit gesperrt. Die Asphaltdecke soll erneuert und Markierungen aufgetragen werden. Der Kreis investiert rund 280.000 Euro.

Fußgänger und Radfahrer können Baustelle passieren

Die Kreuzungen sollen in der Sanierungsphase befahrbar bleiben. Lediglich bei Markierungsarbeiten müssen Verkehrsteilnehmer mit Beeinträchtigungen rechnen. Der Geh- und Radweg wird nicht saniert. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle daher passieren.

Umleitung

Der Verkehr wird von der Wittenberger Straße über die Kaltenweide, den Mühlendamm, die Langelohe und die Köllner Chaussee zurück auf die Wittenberger Straße umgeleitet. (jhf)

Die Redaktion direkt
Foto: Urbatzka

Sie haben Anregungen?

Melden Sie sich bei uns!

Selbstverständlich erreichen Sie uns auch schnell und zügig telefonisch. Bei Fragen rund um die Berichterstattung helfen wir Ihnen unter der Rufnummer (04121) 2673-35 gern weiter. Auch telefonisch freuen wir uns über Ihre Anregungen und Tipps!

Themenvorschläge

Post für die Redaktion

Ich habe einen Tipp!

"Gehört das nicht in die Zeitung?" - Wir lieben diese Frage. Schicken Sie uns über unser Redaktions-Formular doch einfach einmal einen kurzen Hinweis per Mail - und wer weiß, vielleicht können Sie Ihr Thema schon bald bei uns nachlesen. Hier geben Sie uns einen Tipp...