Noch 2018 soll altes C&A-Gebäude abgerissen werden

Positive Signale der Deutschen Post

Foto C&A Gebäude Elmshorn Schulstraße Montage Post
Foto: Urbatzka/bcm

Unsere Fotomontage (oben) deutet es an: Schon vor einiger Zeit war mit der Deutschen Post über einen Umzug in das ehemalige C&A-Gebäude, Schulstraße/Ecke Feldstraße, verhandelt worden, damals hatten wir mit dieser kleinen grafischen Lösung die Pläne verdeutlicht. Ganz so wird es nicht mehr kommen, denn das Gebäude wird abgerissen. Aber... die Verhandlungen mit der Post scheinen kurz vor dem Abschluss zu sein.

Denn vor einigen Jahren bereits erwarb das Wohnungsunternehmen Semmelhaack die Immobilie Ecke Schul- und Feldstraße, in der früher die Modekette C&A eine Filiale betrieb. Auch wenn hinter den Kulissen verhandelt wurde, ist nach außen hin danach wenig passiert. Doch nun kommt wieder Bewegung in die Sache.

Wie Prokurist Arne Parchent gegenüber unserer Zeitung erklärt, habe ein jüngstes Telefonat mit der Deutschen Post Mut gemacht: "Es gibt positive Signale", so der Handlungsbevollmächtigte des Wohnungsbauunternehmens. Danach könne ein Mietvertrag wohl noch im September 2018 unterschrieben werden. Klar ist schon seit einiger Zeit, dass das Gebäude nun doch abgerissen wird. "Hier sind wir in der Feinabstimmung. Auf jeden Fall geht es noch 2018 los", so Parchent weiter. Ziel ist es, dass die Fertigstellung des Neubaus im ersten Halbjahr 2020 passiert. Es sieht nun ganz danach aus, dass die Post an diesen Standort umzieht. Dann könnte auch Bewegung in den Stadtumbau an der Schauenburger Straße kommen.

(Von Sascha Urbatzka, 24.08.18, 14:20 Uhr)

Unser Polizei-Archiv

Einfach durchscrollen

Die Reviernotizen

Auf der Unterseite Nachrichten - Aktuelles finden Sie die jüngsten Polizeimeldungen, in chronologisch absteigender Folge. Aber auch die älteren Themen des Polizei-Tickers können Sie bei uns nach wie vor nachlesen. Klicken Sie dazu einfach hier auf einen der Links für den jeweiligen Bereich, auf den Unterseiten sind die Meldungen ebenfalls absteigend sortiert:

Kreis Pinneberg...
Kreis Steinburg...
Schleswig-Holstein gesamt...

Themenvorschläge

Post für die Redaktion

Ich habe einen Tipp!

"Gehört das nicht in die Zeitung?" - Wir lieben diese Frage. Schicken Sie uns über unser Redaktions-Formular doch einfach einmal einen kurzen Hinweis per Mail - und wer weiß, vielleicht können Sie Ihr Thema schon bald bei uns nachlesen. Hier geben Sie uns einen Tipp...

Die Redaktion direkt
Foto: Urbatzka

Sie haben Anregungen?

Melden Sie sich bei uns!

Selbstverständlich erreichen Sie uns auch schnell und zügig telefonisch. Bei Fragen rund um die Berichterstattung helfen wir Ihnen unter der Rufnummer (04121) 2673-35 gern weiter. Auch telefonisch freuen wir uns über Ihre Anregungen und Tipps!