Elmshornerin ist die beste Slammerin im Norden

Poetry-Slam: Dilara will den Pott

Foto Dilara Yurt Poetry-Slam Elmshorn KGSE
Foto: Urbatzka

Es sind simple Geschichten aus dem Alltag, die Dilara sich mit Stichworten in ihre Notizen schreibt. Dann bringt sie es in Versform und gibt dem Ganzen noch den letzten Schliff. Danach wird aus der Schreck- sekunde während der Autofahrt, bei der ihrem Vater und ihr ein Hase vor den Wagen lief, das hier: "Stups, der kleine Osterhase, lief andauernd auf die Straße, ganz egal, wie schnell er lief, jetzt schläft er für immer tief."

Dilara Yurt ist Schülerin der Erich Kästner Gemeinschaftsschule (KGSE), plant dort für das Jahr 2020 ihr Abitur und ist gerade dabei, sich in der norddeutschen Slammer-Szene einen Namen zu machen. Beim Poetry-Slam treten die Vortragenden in einen munteren Wettstreit der Worte – live und in Farbe, direkt vor dem Publikum. Im Februar hatte die 18-Jährige bereits die vollbesetzte Stadtteilbücherei beim dritten SchulSlam von ihren Künsten überzeugt. Damit sicherte sie sich zugleich einen Startplatz bei der Slam-Landesmeisterschaft U20. Der Wettbewerb wurde jüngst in Neumünster ausgetragen – erneut hieß es: Siegerin ist Dilara Yurt aus Elmshorn!

Keine Frage, diese junge Frau hat Talent. Nun geht es im Oktober zum Bundesfinale im Poetry-Slam nach Erfurt. Die richtige Einstellung hat sie bereits: Wo sie noch mit dem Slammen hin möchte? "Endziel Elphi, würd' ich sagen." Sauber.Das sagt sie einfach munter heraus. Hat sie denn gar kein Lampenfieber? Doch, aufgeregt sei sie schon. "Aber mir hilft es, mit dem Publikum zu interagieren", erklärt sie. Und weiter: "Außerdem stelle ich mir eine lockere Atmosphäre vor. Klar sitzt da eine Jury, aber die bringen einen ja nicht um."

Kurzgeschichten hat Dilara Yurt immer schon gern geschrieben, das Slammen hat sie erst vor einigen Jahren mehr und mehr begeistert. "Auf einer Bühne stand ich eigentlich noch nie vorher." Die Elmshornerin hat sich YouTube-Videos von Slammern angeschaut und sagte sich "ich versuche es einmal". Zwei Jahre später machte sie dann beim SchulSlam mit.

Nun geht Dilaras Reise weiter. Dabei steht nicht nur ihre Familie hinter ihr, auch ihre Klasse fiebert mit. Beim Landesentscheid in Neumünster waren alle dabei. Bis zum Bundesfinale im Herbst bleibt nun aber auch noch einige Zeit, um neue Ideen für die Bühne zu sammeln. Das kann sie im Urlaub mit ihrer Familie in der Sommerhitze in der Türkei tun oder aber auch bei uns im Norden: "Ich liebe mein Bundesland", so die 18-Jährige, die auch Themen aus dem Norden gern in ihre Texte verarbeitet.

Und was wäre ihr Rat für Schreibbegeisterte, die es auch einmal probieren möchten? "Jeder meiner Texte hat einen Signalsatz, um den ich alles herum aufbaue." Wichtig sei aber auch, es nicht verkrampft anzugehen und die Eingebung nicht zu erzwingen – irgendwann komme die zündende Idee dann schon.

(Von Sascha Urbatzka, 24.05.19, 11:10 Uhr)

Unser Polizei-Archiv

Einfach durchscrollen

Die Reviernotizen

Auf der Unterseite Nachrichten - Aktuelles finden Sie die jüngsten Polizeimeldungen, in chronologisch absteigender Folge. Aber auch die älteren Themen des Polizei-Tickers können Sie bei uns nach wie vor nachlesen. Klicken Sie dazu einfach hier auf einen der Links für den jeweiligen Bereich, auf den Unterseiten sind die Meldungen ebenfalls absteigend sortiert:

Kreis Pinneberg...
Kreis Steinburg...
Schleswig-Holstein gesamt...

Themenvorschläge

Post für die Redaktion

Ich habe einen Tipp!

"Gehört das nicht in die Zeitung?" - Wir lieben diese Frage. Schicken Sie uns über unser Redaktions-Formular doch einfach einmal einen kurzen Hinweis per Mail - und wer weiß, vielleicht können Sie Ihr Thema schon bald bei uns nachlesen. Hier geben Sie uns einen Tipp...

Die Redaktion direkt
Foto: Urbatzka

Sie haben Anregungen?

Melden Sie sich bei uns!

Selbstverständlich erreichen Sie uns auch schnell und zügig telefonisch. Bei Fragen rund um die Berichterstattung helfen wir Ihnen unter der Rufnummer (04121) 2673-35 gern weiter. Auch telefonisch freuen wir uns über Ihre Anregungen und Tipps!