Lutz Sommer und Torben Pirke für einen guten Zweck unterwegs

Auf Abenteuertour ans Nordkap

Foto Range Rover mit Lutz Sommer und Torben Pirke
Foto: Strandmann

Für den Elmshorner Lutz Sommer und den Hamburger Torben Pirke wird es ein unvergessliches Erlebnis werden. Sie starten am 15. Juni 2019 von der Hansestadt aus in einem 33 Jahre alten Range Rover gen Nordkap – als Teilnehmer der Baltic Sea Circle Rallye, der nördlichsten Charity-Rallye des Erdballs.

Unvergesslich wird es für sie, den Start in ein besseres Leben soll es für Waisenkinder in Uganda bedeuten. Denn die beiden sammeln mit ihrer Tour Spenden, um drei Lehrer an der Secondary Scool "Josma" im ostafrikanischen Uganda ein Jahr lang zu finanzieren. 5400 Euro sind dafür nötig, Knapp 4000 Euro haben sie schon zusammen. Das Geld wird dem gemeinnützigen Verein "pigs for kids" gespendet, der Aidswaisen in Uganda die schulische und berufliche Ausbildung für ein selbstbestimmtes Leben finanziert. Der Verein fördert zudem auch landwirtschaftliche Kleinstbetriebe wie eine Schweinezucht – daher der Name.

Klar ist: Die Rallye wird anstrengend. In 16 Tagen geht es 7500 Kilometer um die Ostsee – ohne GPS, ohne Navi, ohne Autobahnnutzung. Geschlafen wird bei der Baltic Sea Circle Rallye im Fahrzeug. Auf einem Instagram-Kanal halten Lutz Sommer und Torben Pirke Follower über ihre Erlebnisse auf dem Laufenden – und da dürfte es ohne Navi und GPS einiges geben.

Dass die Tour aus Klimaschutzgründen auch Kritik weckt, ist beiden bewusst. Zwar sei eine Flugreise auf die Malediven doppelt so schädlich, so Sommer. Dennoch ist ihnen wichtig, die entstehenden rund 4 Tonnen CO2 auszugleichen. Sie haben die dafür nötige Summe an Atmosfair e.V. überwiesen, ein Verein, der den Aufbau erneuerbarer Energien in Entwicklungsländern fördert. Zusätzlich unterstützen beide das Crowd-funding-Projekt ecoligo, mit dem Solaranlagen in Schwellenländern errichtet werden, um Strom für ortsansässige Firmen zu produzieren. Wer den Charity-Zweck der beiden Abenteurer für Lehrer in Uganda über den Verein "pigs for kids" unterstützen will, findet alle Infos unter dem Link (siehe unten).

Weiterführende Links zum Thema:
Hier geht's zur Spendenplattform betterplace mit den Infos zur Rallye...

Unser Polizei-Archiv

Einfach durchscrollen

Die Reviernotizen

Auf der Unterseite Nachrichten - Aktuelles finden Sie die jüngsten Polizeimeldungen, in chronologisch absteigender Folge. Aber auch die älteren Themen des Polizei-Tickers können Sie bei uns nach wie vor nachlesen. Klicken Sie dazu einfach hier auf einen der Links für den jeweiligen Bereich, auf den Unterseiten sind die Meldungen ebenfalls absteigend sortiert:

Kreis Pinneberg...
Kreis Steinburg...
Schleswig-Holstein gesamt...

Themenvorschläge

Post für die Redaktion

Ich habe einen Tipp!

"Gehört das nicht in die Zeitung?" - Wir lieben diese Frage. Schicken Sie uns über unser Redaktions-Formular doch einfach einmal einen kurzen Hinweis per Mail - und wer weiß, vielleicht können Sie Ihr Thema schon bald bei uns nachlesen. Hier geben Sie uns einen Tipp...

Die Redaktion direkt
Foto: Urbatzka

Sie haben Anregungen?

Melden Sie sich bei uns!

Selbstverständlich erreichen Sie uns auch schnell und zügig telefonisch. Bei Fragen rund um die Berichterstattung helfen wir Ihnen unter der Rufnummer (04121) 2673-35 gern weiter. Auch telefonisch freuen wir uns über Ihre Anregungen und Tipps!