Alter Markt: Brand im Imbisswagen schnell gelöscht

Mit dem Schrecken davongekommen

Feuer im Imbisswagen...
Foto: Meisberger

Das war knapp! Dank des beherzten Eingreifens einer Mitarbeiterin, die umgehend den Notruf wählte, und des Einsatzes der Elmshorner Feuerwehr konnte am Donnerstagnachmittag ein größerer Schaden von einem Imbisswagen am Alten Markt abgehalten werden.

Eine brennende Fritteuse hatte kurz vor 14 Uhr für hektische Betriebsamkeit gesorgt. Doch die Elmshorner Feuerwehr war nach Alarmierung mitsamt Wehrführerin Britta Stender rechtzeitig vor Ort, um die Flammen zu ersticken, Strom- und Gasversorgung abzukoppeln. So kamen alle mit dem "Schrecken davon", und schon wenig später konnten Pommes Frites, Bratwurst & Co wieder an die hungrigen Kunden über die Imbisswagen-Theke gereicht werden.

 

(Von Mario Meisberger, 05.09.19, 15:00 Uhr)

Unser Polizei-Archiv

Einfach durchscrollen

Die Reviernotizen

Auf der Unterseite Nachrichten - Aktuelles finden Sie die jüngsten Polizeimeldungen, in chronologisch absteigender Folge. Aber auch die älteren Themen des Polizei-Tickers können Sie bei uns nach wie vor nachlesen. Klicken Sie dazu einfach hier auf einen der Links für den jeweiligen Bereich, auf den Unterseiten sind die Meldungen ebenfalls absteigend sortiert:

Kreis Pinneberg...
Kreis Steinburg...
Schleswig-Holstein gesamt...

Themenvorschläge

Post für die Redaktion

Ich habe einen Tipp!

"Gehört das nicht in die Zeitung?" - Wir lieben diese Frage. Schicken Sie uns über unser Redaktions-Formular doch einfach einmal einen kurzen Hinweis per Mail - und wer weiß, vielleicht können Sie Ihr Thema schon bald bei uns nachlesen. Hier geben Sie uns einen Tipp...

Die Redaktion direkt
Foto: Urbatzka

Sie haben Anregungen?

Melden Sie sich bei uns!

Selbstverständlich erreichen Sie uns auch schnell und zügig telefonisch. Bei Fragen rund um die Berichterstattung helfen wir Ihnen unter der Rufnummer (04121) 2673-35 gern weiter. Auch telefonisch freuen wir uns über Ihre Anregungen und Tipps!