Bahnstrecke Elmshorn-Barmstedt

04.03.2021

Dieser blauen Triebwagen unterstützt Kuddel Barmstedt

Foto: Die AKN Eisenbahn GmbH hat dieses Fahrzeug bei der Transdev in Berlin gemietet. (AKN)

Elmshorn Die AKN Eisenbahn GmbH will ab 11. März auf der Linie A3 zwischen Elmshorn, Barmstedt und Ulzburg-Süd ein blaues Mietfahrzeug einsetzen. Der Triebwagen soll für drei Jahre die Flotte der 18 roten Kuddel-Barmstedt-Züge unterstützen. Diese wurden 1993 gebaut und sollen jetzt intensiver als bisher gewartet werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Fahrplan bleibt unverändert bestehen. Interessierte finden Informationen rund um das Mietfahrzeug des Typs Lint 41 auf akn.de.

„Unsere VTA, die jeder entlang der A3 kennt, sind zwar robuste Fahrzeuge, allerdings etwas in die Jahre gekommen“, so AKN-Geschäftsführer Ulrich Bergmann. „Um die Fahrzeuge intensiver in unserer Werkstatt warten zu können, ist es nötig, jeden VTA für einen längeren Zeitraum aus dem laufenden Betrieb herauszulösen. Das Mietfahrzeug fährt an seiner Stelle, so dass wir den Fahrplan unverändert fahren können“, erläutert Bergmann weiter.

Die Werkstattaufenthalte sollen jeweils mehrere Wochen und damit länger als die regulären Wartungen im vierwöchigen Abstand dauern. Während dieser Zeit werden beispielsweise Elektrokomponenten ausgetauscht. Bergmann betont: „Unser Ziel ist es, mit einer intensiveren Wartung die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der VTA noch weiter zu erhalten.“

Die AKN mietet das Fahrzeug bis 2024 bei dem Verkehrsunternehmen Transdev mit Sitz in Berlin. Der LINT 41 sei ein Glücksgriff, denn er passe zum einen zu den Anforderungen der Strecke. Zum anderen verfüge die AKN bereits über ausreichend Erfahrungen mit diesem Fahrzeugtyp – sowohl im Betrieb als auch bei der Instandhaltung, denn auch dieses Fahrzeug muss entsprechend der Verordnungen regelmäßig gewartet werden.

Hintergrund: Das Mietfahrzeug ist ein modernes Fahrzeug des Typs Coradia Lint 41 und bietet als solches einen barrierefreien Einstieg sowie eine Klimaanlage. Im Vergleich zu den VTA, die pro Fahrzeug 96 Sitzplätze bieten, verfügt der Lint 41 über 155 Sitzplätze. (Von Jan-Hendrik Frank)

Die Redaktion direkt
Foto: Urbatzka

Sie haben Anregungen?

Melden Sie sich bei uns!

Selbstverständlich erreichen Sie uns auch schnell und zügig telefonisch. Bei Fragen rund um die Berichterstattung helfen wir Ihnen unter der Rufnummer (04121) 2673-35 gern weiter. Auch telefonisch freuen wir uns über Ihre Anregungen und Tipps!

Themenvorschläge

Post für die Redaktion

Ich habe einen Tipp!

"Gehört das nicht in die Zeitung?" - Wir lieben diese Frage. Schicken Sie uns über unser Redaktions-Formular doch einfach einmal einen kurzen Hinweis per Mail - und wer weiß, vielleicht können Sie Ihr Thema schon bald bei uns nachlesen. Hier geben Sie uns einen Tipp...