Wie der Rauschebart vom Turm der Kirche St. Nikolai steigt

Das große Nikolauswecken in Elmshorn

Elmshorn ist die Hochburg des Nikolaus - hier ist er nicht nur regelmäßig am 6. Dezember unterwegs und befüllt die Stiefel der Kinder, er nimmt auch besondere Aufträge an. Kein Weg ist ihm zu weit - oder zu hoch. Nachmittags seilt er sich jährlich von der Kirche St. Nikolai ab und hat auch für die Kinder noch etwas dabei. Außerdem gibt es für alle Gäste dann noch eine Weihnachtsgeschichte, eine Andacht und den Segen. Viel gesungen wird natürlich auch. Hier einige Impressionen vom Abstieg des Nikolaus 2014 - die Online-Redaktion des Klaus Merse Verlags dankt Mario J. Wienert für die tollen Bilder!

Hinweise zu den Fotos in dieser Galerie

Die hier gezeigten Fotos sind Eigentum des Klaus Merse Verlags und nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere Veröffentlichung in anderen Medien, bedarf der vorherigen, schriftlichen Genehmigung des Verlages.