Elmshorn: 316 Sportler erhielten am 22. März 2019 ihre Urkunden

Würdevolle Ehrung in der KGSE-Halle

Die Krückaustadt hat mit der Sportlerehrung am 22. März 2019 in der Sporthalle der Erich Kästner Gemeinschaftsschule (KGSE) ein deutliches Zeichen als Stadt des Sports gesetzt. Das betonte schon Stadtrat Dirk Moritz in seinen Grußworten: 14.152 Mitglieder seien in Elmshorn in Sportvereinen aktiv - in Relation zur Einwohnerzahl sei das ein Spitzenplatz im nördlichsten Bundesland.

Die 316 Verleihungen für tolle Leistungen im Jahr 2018 waren in ein kurzweiliges Programm eingebettet, das schon mit einem Warm-Up der Band "Sixboobs" gut begann und viele tolle Show-Acts bot. "Wir wollten der Sportlerehrung einen sehr würdevollen Rahmen bieten – das, finde ich, ist gelungen", so Chef-Organisator Uwe Altemeier. Erstmals hatte der Offene Kanal Kiel das Event zudem live ins TV übertragen.

Spaßig wurde es zudem gleich zu Beginn der Veranstaltung, weil das Moderatoren-Duo Lukas Huckfeldt und Sylvia Nowak die TV-Premiere kurzerhand überging und nach dem Warm-Up voller Elan in die  Begrüßung durchstartete. Erst als es "Ihr seid noch gar nicht dran" aus der Technik hieß, dämmerte es beiden. Halb so wild ... nach dem Vorspann wurde die Begrüßung schlicht wiederholt.

In der Fotogalerie auf dieser Seite finden Sie 100 Impressionen vom Abend in der Sporthalle - klicken Sie sich dazu einfach durch die Bilder. Viel Spaß!

Hinweise zu den Fotos in dieser Galerie

Die hier gezeigten Fotos sind Eigentum des Klaus Merse Verlags und nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere Veröffentlichung in anderen Medien, bedarf der vorherigen, schriftlichen Genehmigung des Verlages.