Zwei Karten für die Show am 20. Mai 2018 zu erklicken!

Ab zu "Gefährten des Lichts"!

Foto Apassionata Gefährten des Lichts
Foto: Apassionata

Es ist Heiligabend ... und für Pferdefans und die, die es vielleicht noch werden möchten, haben wir hier noch einen ganz besonderen Preis am Start: Unter allen Einsendungen des Türchens am 24. Dezember (Formular unten also flott ausfüllen) verlosen wir zwei Eintrittskarten für die Apassionata-Show "Gefährten des Lichts" am Sonntag, 20. Mai 2018, um 14 Uhr in der Sparkassen-Arena in Kiel. Die zwei Karten gelten ausschließlich für diese Show und sind nicht übertragbar!

"Gefährten des Lichts" erzählt die Geschichte der jungen Alana: Um die drohende Dunkelheit auf Erden aufzuhalten, bereist sie viele Länder auf verschiedenen Kontinenten - auf der Suche nach Menschen mit leuchtenden Herzen. Wird es ihr gelingen, die Welt vor der ewigen Nacht zu retten?

Mehr soll dazu an dieser Stelle natürlich nicht verraten werden. Wir wünschen allen Teilnehmern des HAZOnline-Adventskalenders 2017 ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest - die Glücksfee wird zwischen den Tagen noch einmal fleißig werden und alle noch offenen Verlosungen dann der Reihe nach abarbeiten. Frohe Weihnachten!

Weiterführende Links zum Thema:
Hier geht's zur Website von Apassionata...

Unsere Glücksfee hat aus allen Einsendungen gezogen!

Mitspielen nicht mehr möglich!

Der Verlosungszeitraum für diesen Preis ist abgelaufen. Sie können an diesem Türchen leider nicht mehr teilnehmen. Die Glücksfee hat aus allen Einsendungen zu diesem Türchen, die uns an Heiligabend erreicht hatten, gezogen. Die Gewinnerin der Apassionata-Karten heißt ...

Anke A. aus Kiebitzreihe

Herzlichen Glückwunsch - wir wünschen Ihnen im Mai 2018 viel Spaß bei der Pferdegala in Kiel!

UNSER PARTNER
Foto Logo Apassionata
Foto: Apassionata

Dieses Türchen präsentiert:

Apassionata

Seit vielen Jahren steht der Begriff Apassionata für die Begegnungen von Mensch und Pferd. Die Idee zu diesem Showkonzept entstand im Jahr 2001 aus der Überzeugung heraus, dass Pferde weitaus mehr Faszination auf den Menschen ausüben können, als es bisher bei klassischen Reitsportveranstaltungen der Fall war. Einem breiten Publikum sollten verschiedene Pferderassen und Reitweisen aus ganz Europa – und damit die Vielfalt der Traditionen – präsentiert werden. Hier geht's direkt zur Website...