Aufruf: Engagierte Personen gesucht

Ehrenamtliche sollen durch den Kreis geehrt werden

Foto: Pixabay

Elmshorn (jz) Sie bringen Kindern das Schwimmen bei, lesen mit ihnen gemeinsam, löschen Feuer, verteilen Essen an Hilfsbedürftige, machen Telefonseelsorge, besuchen Kranke und schützen die Umwelt. Ohne die unzähligen Ehrenamtlichen in unserer Gesellschaft, die sich unbezahlt für ihre Mitmenschen und die Natur einsetzen, würde es nicht gehen. Ehrenamtliche führen Arbeiten aus, die der Staat, soziale Einrichtungen und Träger oder andere Institutionen nicht finanzieren können oder wollen.
Der Kreis Pinneberg möchte Mitbürgern, die sich durch besonderes ehrenamtliches Engagement verdient gemacht haben, eine Ehrung zukommen lassen. Sie soll zugleich Vorbild und Aufforderung für alle Bürger sein, sich persönlich und ehrenamtlich in den verschiedenen Bereichen der Gesellschaft zur Förderung des Gemeinwohls zu engagieren.

Aufruf: Wer hat sich für eine Ehrung verdient gemacht?!

Auch im nächsten Jahr sollen wieder drei Ehrenamtliche in das Bürgerbuch des Kreises eingetragen werden, deren Leistungen bisher nicht öffentlich gewürdigt wurden.
Die Bevölkerung des Kreises Pinneberg ist dazu aufgerufen, Personen vorzuschlagen, die sich durch außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement im Kreis Pinneberg auszeichnen. Dieses kann sich dabei grundsätzlich auf alle Lebensbereiche beziehen. Der Vorschlag ist schriftlich mit Angaben über die zu ehrende Person und einer Beschreibung der ehrenamtlichen Tätigkeit einzureichen.
Der Ältestenrat, dem alle Fraktionen, der Kreispräsident und seine Stellvertreterinnen angehören, wird die zu Ehrenden auswählen. Die Auszeichnung wird voraussichtlich im März 2022 in einem feierlichen Zeremoniell erfolgen.

Bewerbungen bis Mitte Dezember möglich

Die Bewerbungsunterlagen und die Grundsätze können auf der Internetseite des Kreises unter www.kreis-pinneberg.de heruntergeladen werden. Die Vorschläge müssen bis zum 15. Dezember 2021 bei der Kreisverwaltung, Stabsstelle Landrat, Politik und Kommunikation, Kurt-Wagener-Str. 11 in 25337 Elmshorn eingereicht werden.
Fragen zum Bürgerbuch beantwortet Tanja Kosmol, Stabsstelle Landrat, Politik und Kommunikation, Tele-fon 04121/4502-1010, E-Mail: t.kosmol@kreis-pinneberg.de.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 23

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34