HVV-Fahrten im September vier Tage kostenlos

Ohne Ticket und trotzdem legal: Freie Fahrt an einem Sonntag und drei Sonnabenden in der Metropolregion Hamburg

Die U-Bahn-Station HafenCity Universität ist eine der modernsten in Hamburg. Sie ist seit 2013 in Betrieb. (Foto KutterKind/Pixabay)

Kreis Pinneberg (jhf) Busse, S- und U-Bahnen sowie Fährschiffe: Bürger können in den Verkehrsmitteln des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV) an vier Tagen im September kostenlos mitfahren. Das Angebot gilt am Sonntag, 5. September, sowie an den Sonnabenden, 11., 18. und 25. September, teilte die Pressestelle mit.

Freie Fahrt bis in Kreise Cuxhaven und Lüneburg

Der HVV erlaubt die Mitfahrt ohne Ticket innerhalb der Ringe A bis F. Das Gebiet erstreckt sich über die Stadt Hamburg, die Kreise und Landkreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn, Herzogtum Lauenburg, Lüneburg, Harburg und Stade sowie Teile der Landkreise Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Heidekreis, Rotenburg (Wümme) und Cuxhaven.

HVV will Mehrwertsteuersenkung weitergeben

Mit der Aktion will der HVV sein Versprechen einlösen, die Mehrwertsteuersenkung aus dem Jahr 2020 an die Kunden weiter zu geben. Teile des Pakets wie die erweiterte Mitnahmeregelung für Abonnenten und sieben Prozent Online-Rabatt wurden bereits umgesetzt. Die vier kostenlosen Tage fielen wegen des 2. Lockdowns im November aus und sollen jetzt nachgeholt werden.

Das Auto stehen lassen

HVV-Geschäftsführerin Anna-Theresa Korbutt betont: „Mit den vier kostenlosen HVV-Tagen lösen wir nicht nur ein Versprechen ein - wir möchten auch dazu animieren, das eigene Auto einmal stehenzulassen und sich von der Angebotsqualität des HVV zu überzeugen.“

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 23

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34