Moin Jobfinder

Kinder können hinter die Kulissen des Jugendzirkus Ubuntu schauen

Tag der offenen Tür am 3. September in Horst

Manchmal geht es nicht nur im Zirkus Ubuntu, sondern auch im Himmel darüber bunt zu. (Foto: Ubuntu)

Horst (jhf) Kinder und Jugendliche dürfen am Sonntag, 3. September, den Jugendzirkus Ubuntu unter die Lupe nehmen. Das Team lädt zu einem Tag der offenen Tür von 11 bis 16 Uhr auf seinem Gelände in Horst, An der Heide 1 bis 3, ein.

Kistenklettern und Treckerfahrten

Bei Führungen über den Hof erhalten Groß und Klein Einblicke in die Schneiderei, die Werkstatt und die Trainingshalle. Sie können beim Kistenklettern testen, wie hoch hinaus sie sich wagen. Die Mitglieder bieten Rundfahrten auf historischen Hanomag-Treckern an. Im Café-Wagen gibt es warme und kalte Getränke, Kuchen und andere Leckereien. Auch auf der Bühne ist was los: Der Zirkus führt Teile seine jüngsten Programms auf.

Mit 70 Menschen vier Wochen auf Tournee

Kinder ab zwölf Jahren können bei Ubuntu mitmachen. Sie bewerben sich bis Ende Oktober. Mehr als 70 Menschen gehören zur Zirkus-Familie. Ab Januar wird trainiert - beinahe jeden Sonnabend, an Feiertagen und während der Ferien. In den Sommerferien geht es für vier Wochen auf Tournee durch Schleswig-Holstein. Das Team gibt täglich zwei Vorstellungen. Dazwischen muss das Zirkus-Dorf ab- und aufgebaut werden. Es muss gefahren, gekocht, repariert und manches verbessert werden. Der Zirkus besitzt ein Zelt mit 280 Sitzplätzen, historische Wagen, orginale Hanomag-Traktoren und Zugmaschinen. Zum Fundus gehören mehr als 2000 selbst genähte Kostüme.

www.ubuntu.de

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.