Moin Jobfinder

Mit Glasflasche auf den Kopf geschlagen: Mann schwer verletzt

Versuchtes Tötungsdelikt in Elmshorn / Verdächtiger in Psychiatrie

Die Polizei ermittelt. (Symbolfoto: Pixabay)

Elmshorn (jhf) Ein 33-jähriger Elmshorner schlug am Freitag, 10. Februar 2023, in seiner Wohnung mit einer Glasflasche auf den Kopf eines 28-jährigen Bekannten und verletzte diesen dadurch schwer. Lebensgefahr bestand aber nicht. Nach Angaben der Polizei besteht der Verdacht, dass sich der Täter in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Er wurde deshalb in eine psychiatrische Fachklinik gebracht.

Zu der Tat kam es kurz nach 12 Uhr an der Straße Kaltenweide. Die Polizei spricht von einem versuchten Tötungsdelikt. Der Schlag war so heftig, dass die Flasche dabei beschädigt wurde. Das 28-jährige Opfer lief aus der Wohnung. Ersthelfer setzten einen Notruf ab. Während Rettungskräfte den Verletzten in ein Krankenhaus brachten, nahmen Beamte des Polizeireviers Elmshorn den Verdächtigen in seiner Wohnung fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe führte die Kripo Elmshorn ihn am Sonnabend dem Amtsgericht vor.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.