Päckchen-Abgabe bis zum 14. November möglich

Weihnachtspäckchenkonvoi rollt bald wieder

Foto: Strandmann

Kreis Pinneberg (jz) Jubel, Trubel, Heiterkeit. Nicht überall erleben Kinder ein seliges Weihnachtsfest. Bei unseren östlichen europäischen Nachbarn finden Mädchen und Jungen oft keine Geschenke unter dem Christbaum und es herrscht Krisenstimmung.

Round Table bringt Kinderaugen zum Leuchten

Um einigen von ihnen dennoch einen schönen Heiligen Abend zu bereiten, startet Round Table 95 auch in diesem Jahr wieder den Weihnachtspäckchenkonvoi von Elmshorn aus in Richtung Osteuropa. Im Jahr 2020 waren über 1500 Pakete auf die Reise nach Miercurea Ciuc in Rumänien gegangen. Kindergärten, Schulen, Kinderheime, Behinderteneinrichtungen und Krankenhäuser werden hier auch in diesem Jahr wieder angesteuert.

Auch Tuschkasten und Zahnbürste sind gefragt

Wer einem dieser dortigen Kinder eine Weihnachtsfreude  bereiten möchte, kann sich beteiligen und ein Päckchen packen. Naschsachen, Handschuhe, Mützen, Hygieneartikel wie Zahnbürste, Zahnpasta und Seife, neues oder gut erhaltenes Spielzeug (ohne Batterien), Schreib- und Malutensilien, Collegeblöcke, Federtaschen und Tuschkasten sind beliebt und werden benötigt.

Sammelstellen in der Region

Wer mitmachen möchte, findet weitere Infos unter www.rt95.de/konvoi. Da alle Helfer die Aktion ehrenamtlich durchführen, freuen sie sich auch über Transportkostenspenden. Sammelstellen sind in Elmshorn das Modehaus Ramelow, Holz Junge, die Postfiliale im Hayunga E-Center am Wedenkamp, die Staggenborg Apotheke im Marktkauf, in Tornesch das Kundencenter der Stadtwerke Tornesch, in  Horst Baasch Landmaschinen und in Seester der Heimathafen.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 23

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34