Vergessener Topf auf Herd führt zu Stau im Flamweg

Elmshorner Feuerwehr rückte aus

Im 2. Obergeschoss des Eckhauses Flamweg, Vordersteig stand ein heißer Topf unbewacht auf dem Herd. Foto: Jan-Hendrik Frank

Elmshorn (jhf) Die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn hat am Donnerstag einen Küchenbrand verhindert. Wie der stellvertretende Wehrführer Patrick Gravert berichtete, schmorte gegen 11 Uhr in Elmshorn an der Ecke Flamweg, Vordersteig in einer menschenleeren Wohnung ein heißer Topf auf dem Herd. 22 Feuerwehrleute, der Rettungsdienst und die Polizei rückten aus.

Wärmebildkamera kam zum Einsatz

Die Brandschützer stellten fest, dass noch kein Feuer ausgebrochen war. Einsatzkräfte nahmen den Topf vom Herd und belüfteten die Zimmer. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten sie den Einsatzort. Verletzt wurde niemand. Der Flamweg war während des Einsatzes gesperrt.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 23

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34