Moin Jobfinder

Schwerer Unfall

Autobahn gesperrt

© Florian Sprenger

Hohenfelde (fs) – Heute Vormittag (2. Mai) hat es auf der A23 bei Hohenfelde einen Stauende-Unfall gegeben.

Die A23 ist bereits seit 10.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Horst/Elmshorn und Hohenfelde gesperrt. Eine Person musste bei dem Unfall schonend aus einem der beiden Fahrzeuge befreit werden. Nach Angaben der Autobahnpolizei Elmshorn war ein vorausgeganger Reifenplatzer der Grund für die Sperrung und den Stau.

Der Verkehr wird zurzeit in Höhe der Anschlussstelle Horst von der Autobahn geleitet.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.