Moin Jobfinder

Anzeige: Holsteiner Verband versteigert zehn Fohlen hybrid

1. Holsteiner Fohlenauktion@Falsterbo Horse Show startet

Auch dieses Fohlen v. Cahil kann ersteigert werden. (Foto: Holsteiner Verband)

Elmshorn/Falsterbo (em) Der Countdown läuft: Bei der traditionellen Falsterbo Horse Show am Sonnabend, 16. Juli, werden zehn hochkarätige Holsteiner Fohlen versteigert. Wie der Holsteiner Verband mitteilte, wird die Auktion anders als geplant im Hybrid-Format ausgerichtet. Das Medienportal www.equisport.tv werde sowohl die Präsentation als auch die Auktion live übertragen.

Gebote können unter www.holsteiner.auction abgegeben werden. „Wir freuen uns wirklich sehr auf dieses Event und darüber, dass die Auktion nun doch als Hybrid-Veranstaltung stattfinden kann“, erklärte Vermarktungschef Roland Metz. Zehn Fohlen mit Pedigrees von absoluter Spitzengenetik hätten es in die streng selektierte Kollektion geschafft. Abgesehen von den Top-Vererben Holsteins, Casall und Clarimo, sind es auch die ganz jungen Hengste Cahil und Charaktervoll, die mit Nachkommen vertreten sind.

Aber damit nicht genug, denn auch hoch gehandelte Vererber wie Chacoon Blue, Diamant de Semilly, Dominator Z, Cornet Obolensky sowie Le Blue Diamant van’t Ruytershof und Emerald van’t Ruytershof sind mit von der Partie. Da wäre zum Beispiel die Katalognummer 3, Copenhagen v. Casall-Cancara aus dem Stamm 162. Die Großmutter dieses typvollen Stutfohlens ist die Mutter von Classic Touch DH, die unter Thibeaut Spits (BEL) in Springen bis 1,60 Meter erfolgreich ist. Oder aber Diamond Fire SN v. Diamant de Semilly-Clarimo, die Katalognummer 9, aus dessen direkter Mutterlinie das internationale Springpferd Spender S von Jos Lansink beziehungsweise Maria Gretzer hervorgegangen ist.

Erstmals live vor Publikum werden sich die zehn Offerten am Sonnabend, 16. Juli, ab 15 Uhr vor dem bedeutenden Falsterbo Derby präsentieren, bevor die Auktion ab 17 Uhr in der Dressurarena eröffnet wird. Alle weiteren Informationen, die Pedigrees und Videos finden sich unter www.holsteiner.auction. Vermarktungschef Roland Metz beantwortet Fragen unter Telefon 0171 4364651.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.