A7 südlich von Stellingen: In drei Nächten nur zwei Fahrstreifen

Verkehrsbehindungen bis Sonntag, 25. September

Auf der A7 bei Stellingen kommt es nachts von Donnerstag bis Sonntag, 22. bis 25. September, zu Verkehrsbehinderungen. (Foto: Jonathan Frank)

Hamburg (jhf) Wer nachts auf der Autobahn 7 in Hamburg unterwegs ist, muss von Donnerstag bis Sonntag, 22. bis 25. September, mit Behinderungen rechnen. Die Autobahn GmbH des Bundes baut die Verkehrsführung um und bereitet damit die nächste Bauphase für den A7-Deckel vor.

Auf der Fahrbahn Richtung Süden stehen daher zwischen dem Tunnel Stellingen und der Brücke Kielkamp/Lutherhöhe in den Nächten auf Freitag und Sonnabend jeweils von 20 bis 5 Uhr und in der Nacht auf Sonntag von 19.30 bis 5 Uhr nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Davon wird am Donnerstag ab 22 Uhr, am Freitag ab 21 Uhr und am Sonnabend ab 20.30 Uhr ein Fahrstreifen für den Verkehr Richtung Norden genutzt. Großraum- und Schwerlasttransporte werden auf der Fahrbahn Richtung Süden in Wartezonen und dann nach  Aufforderung durch die Baustelle geleitet.

Auf der Fahrbahn Richtung Norden stehen in der Nacht zu Sonnabend und Sonntag jeweils von 19.30 bis 5 Uhr nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

In den besagten Nächten wird außerdem an der Anschlussstelle Volkspark die Auffahrt Richtung Süden gesperrt.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 40

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34