Corona-Fälle nach Party mit 1000 Gästen in Langeln

Besucher der "Frostfete" des Vereins Stockcar Langeln sollen sich testen lassen

Der Verein Stockcar Langeln veranstaltete am Sonnabend, 13. November, eine "Frostfete" auf dem Hof Rappen. (Archiv: Rainer Strandmann)

Langeln (jhf) Nach einer Party mit rund 1000 Besuchern in Langeln ist bei mehreren Menschen das Corona-Virus aufgetreten. Sie wurden nach Angaben des Kreises Pinneberg positiv getestet.

Party unter 3G-Regel

Der Verein Stockcar Langeln hatte am Sonnabend, 13. November, auf dem Hof Rappen eine "Frostfete" organisiert. Es galt die 3G-Regel. Mehr als 900 Gäste hatte sich zudem über die Luca-App registriert. Darüber erhielten sie Warnmeldungen, als im Nachgang einige Corona-Fälle aufgetreten waren.

Positiv getestete Besucher müssen in Quarantäne

Das Gesundheitsamt ruft die Besucher auf, sich umgehend bei einer offiziellen Teststation auf das Corona-Virus überprüfen zu lassen. Sie sollen außerdem auf ihren Gesundheitszustand achten und sich bei Krankheitsanzeichen sofort bei ihren Hausärzten melden. Wenn bei einem Besucher der Test positiv ausfällt, soll er sich in Quarantäne begeben und einen PCR-Test beim Hausarzt oder in einem Testzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung vornehmen lassen. Dieses befindet sich in Elmshorn auf dem Schützenplatz an der Turnstraße. Die Betroffenen soll ihre engen Kontaktpersonen selbst informieren.

 

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2021 44

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34