Moin Jobfinder

Tornescher Bürgervorsteher Daniel Kölbl fegt Rathausvorplatz

30 Jahre alt und unverheiratet

Ausgerüstet mit einem Reisigbesen, einer Warnweste und einer Brille mit runden „30“-Schildern fegt Daniel Kölbl vor dem Tornescher Rathaus Kronkorken zusammen. (Foto: CDU Tornesch)

Tornesch (jhf) Daniel Kölbl stellt sich immer wieder bereitwillig vielen Aufgaben: Er ist CDU-Stadtverbandsvorsitzender, Bürgervorsteher von Tornesch und Kreistagsabgeordneter. Kürzlich stand er vor einer neuen Herausforderung.

Eine Überraschung für das Geburtstagskind

Kölbl ist 30 Jahre alt geworden, aber unverheiratet. Deshalb beugte er sich der Tradition und fegte unter den Augen von etwa 40 amüsierten Zuschauern den Vorplatz des Rathauses, auf dem hunderte Kronkorken verstreut worden waren. Der Tornescher war übrigens vorher nicht eingeweiht, sondern einfach zu Hause abgeholt worden.

Erlösender Kuss nach 20 Minuten

Damit nicht genug: Er musste eine Warnweste und eine Schutzhose tragen sowie eine quietschbunte Schirmmütze und eine Brille aufsetzen, die mit sichtbehindernden 30-Schildern präpariert war. Nicht zuletzt waren einige der bereitgestellten Besen angesägt worden. Ein sechsjähriges Mädchen namens Rosa gab ihm nach 20 Minuten den erlösenden Kuss.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.