Autobahn 23

Zwei Wochen Baustellen auf Störbrücke bei Itzehoe

Die Autobahn 23 auf der Störbrücke wird überprüft. (Foto: Claaßen)

Itzehoe (jhf) Mit Verkehrsbehinderungen müssen Autofahrer demnächst auf der Störbrücke im Verlauf der Autobahn 23 in Itzehoe rechnen. Die Autobahn GmbH des Bundes richtet von Montag, 19. Juli, bis Freitag, 30. Juli, auf der Fahrbahn Richtung Hamburg Tagesbaustellen ein. Jeweils von 6 bis 21 Uhr soll die Brücke routinemäßig überprüft und kleine Schadstellen ausgebessert werden, teilte die Niederlassung Nord des Unternehmens mit.

Während der Arbeiten wird abwechselnd der Hauptfahrstreifen, der Überholfahrstreifen und der Standstreifen kurzzeitig gesperrt. Es sollen aber immer ein bis zwei Fahrstreifen in Richtung Hamburg für den Verkehr offen bleiben. Im Baustellenbereich gilt Tempo 80.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2021 27