Bitte zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Maskenpflicht weg - Schilder noch da

Ecke Damm, Alter Markt, Königstraße: Dieses Schild enthält die Bitte, eine Maske zu tragen. (Jan-Hendrik Frank)

Elmshorn (jhf) Man muss zweimal hinschauen. Die Maskenpflicht in den Innenstädten im Kreis Pinneberg gilt seit Montag, 14. Juni, nicht mehr. Die Kreisverwaltung hob sie nach Absprache mit den Kommunen auf und teilte diese Entscheidung am Freitag mit. In der Elmshorner Königstraße stehen trotzdem noch Schilder mit den Symbolen einer Maske und von zwei Personen, die Abstand zueinander halten.

Doch es hat sich etwas Entscheidendes geändert. Bis Sonntag war auf den Schildern zu lesen: "Hier gilt die Maskenpflicht!" Diese Aufforderung ist nun verschwunden. Stattdessen steht seit Montag auf den Schildern: "Bitte tragen Sie eine Maske an Engstellen und in Warteschlangen, wo der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten wird!"

Die allermeisten Passanten trugen weiterhin Masken - entweder weil sie sich an die Bitte halten, oder weil sie die Schilder nicht erneut gelesen haben.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2021 27