Moin Jobfinder

Ein Alarm nach dem anderen

Elmshorner Feuerwehr: Vier Einsätze gleichzeitig

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst rückten zu einem Brand an der Amandastraße in Elmshorn aus. (Foto: Frank)

Elmshorn (jhf) Die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn kam am Dientag, 2. Juli, nicht zur Ruhe. Zwischen 13.56 und 15.30 Uhr musste sie vier Einsätze fast parallel abarbeiten. Verletzt wurde nach bisherigem Stand niemand.

Ein technischer Defekt in einer Teeküche eines Altenheims an der Amandastraße löste um 13.56 Uhr einen Alarm aus. Einsatzleiterin und Wehrführerin Britta Stender berichtete, dass wahrscheinlich eine Kaffeemaschine gekokelt hatte. Die Feuerwehr musste nicht löschen. Drei oder vier Bewohner und ein Mitarbeiter hatten Rauch eingeatmet und wurden vom Rettungsdienst untersucht. Wegen der möglichen Gefahr für das siebenstöckige Gebäude war die Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und etwa 50 Kräften ausgerückt.

Kurz danach schlugen nach Angaben der Rettungsleitstelle mehrere Brandmeldeanlagen an. Die Feuerwehr leistete zwei Einsätze im Ellerndamm und einen im Bauerweg.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.