Einbrecher stiehlt in Supermarkt an Ost-West-Brücke Zigaretten

Polizei umstellte Gebäude in Elmshorn und setzte Diensthunde ein - ohne Erfolg

Die Polizei fahndete ohne Erfolg nach dem Täter. (Symbolfoto: Pixabay)

Elmshorn (jhf) Bei einem Einbruch in den Supermarkt an der Ost-West-Brücke in Elmshorn haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag Tabakwaren erbeutet. Nach Angaben der Polizei drangen sie zwischen 2 und 3 Uhr unter Anwendung von Gewalt in das Gebäude ein und lösten damit Alarm aus. Die Polizei umstellte daraufhin den Markt und suchte mit einem Diensthund nach dem Täter. Doch dieser war nicht aufzufinden.

Auswertung des Überwachungsvideos

Auf Überwachungsvideos war ein Täter zu erkennen, der dem Aussehen nach etwa 25 Jahre alt, schlank und zwischen 1,75 und 1,85 Metern groß ist. Er trug langärmlige Kleidung und eine Gesichtsmaske. Er trat um 3.12 Uhr von der Rückseite des Discounters aus die Flucht in Richtung der Bahnschienen oder der Kleiststraße an.

Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise. Wer hat gesehen, in welcher Richtung die Flucht des Täters anschließend verlief? Zeugen sollten sich unter Telefon 04101 2020 melden.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2021 35

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34