Fridays for Future: Klimaschützer ziehen durch Elmshorn

Protestmarsch stoppt Autos in der Innenstadt

Die etwa 50-köpfige Gruppe biegt von der Holsten- in die Schulstraße ab. Polizeibeamte begleiten die Demo. (Foto: Jan-Hendrik Frank)

Elmshorn (jhf) Die Klimaschutzbewegung Fridays For Future ist am Freitag, 6. Mai, durch die Elmshorner Innenstadt gezogen. Kurz vor der Landtagswahl am 8. Mai traten die Aktivisten für ihr Motto #UmsteuernAufKlimakurs ein. Nach Angaben der Veranstalter nahmen etwa 70 Personen teil. Viele hielten Transparente hoch: Darauf waren Slogans zu lesen wie "KlimaSHtreik", "Weg mit Kohle und Atom - Erneuerbar ist unser Strom!" und "Stop destroying my future".

Im Vorfeld hatten die Aktivisten gefordert, dass Schleswig-Holstein bis 2035 klimaneutral wird. Die Wahl entscheide über die letzten fünf Jahre, in denen das Land dieses Ziel noch erreichen könne. „Wir können uns kein Weiter-so mehr leisten“, sagt Emma Pohnke aus Elmshorn. Die Klimakrise schreite voran und zerstöre das Leben von Millionen von Menschen. „Wir in Schleswig-Holstein brauchen sofort eine drastische Wende in unserer Klimapolitik.“

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 18

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34