Instagram-Andacht mit Miriam Pietzsch und Alisa Mühlfried

Pastorinnen sprechen über evangelischen Leitgedanken für 2022

Pastorin Miriam Pietzsch aus Kiebitzreihe. (Foto: Alessa Pieroth)

Pastorin Alisa Mühlfried. (Foto: Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf)

Kreise Pinneberg/Steinburg (jhf) Die Kirche stellt das Jahr 2022 unter den Bibelvers „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen“ (Johannesevangelium, Kapitel 6, Vers 37). In einer Live-Andacht auf Instagram werden die Pastorinnen Miriam Pietzsch aus Kiebitzreihe und Alisa Mühlfried aus dem Pfarrsprengel Wilstermarsch am Dienstag, 11. Januar, ab 20.30 Uhr über diese sogenannte Jahreslosung sprechen. Sie wollen den Akzent auf den Gedanken legen, dass Gottes Tür allen offensteht. Die Pastorinnen werden dabei ein Gebet und einen Abendsegen sprechen. Über die Chatfunktion können Teilnehmer eigene Hoffnungen und Wünsche äußern.

Der Beitrag wird auch nach dem 11. Januar noch auf Instagram abrufbar bleiben. Weitere Live-Andachten aus dem Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf sollen jeweils am ersten Mittwoch eines Monats folgen.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 1

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34