Schach: Leon Steffen holt starken 3. Platz

Talentschmiede Elmshorner Schach-Club

Situationen blitzschnell erfassen und die richtigen Entscheidungen treffen: Schach verlangt hohe Konzentration. (Foto: pixabay)

Elmshorn (rs) Die Landeseinzelmeisterschaften der Jugend mussten Corona bedingt in zwei Abschnitten stattfinden: Vor Ostern die Meisterklassen, in denen die Titel und Teilnahmeplätze für die Deutsche Meisterschaften vergeben wurden und jetzt in den Sommerferien die Vormeisterklassen beziehungsweise die Offenen Klassen.

Erneut machten Talente des Elmshorner Schach-Clubs (ESC) auf sich aufmerksam. In der Altersklasse U10 erkämpfte sich Leon Steffen den 3. Platz erspielen – und das bei starker Beteiligung, da auch Spieler der Meisterklassen zugelassen worden waren. Der zweite ESCler in dieser Altersklasse, Kasimir Schiller, wurde Sechster. In der Altersklasse U12 belegte Alireza Sadeghpour mit 4,5 Punkten den 4. Platz, Ionut Bulat landete direkt hinter ihr  auf Rang 5. 

In der ältesten Gruppe – der U18 – reichte es für Ole Gold zu einem Platz  im Mittelfeld, deutlich besser als seine derzeitige Wertungszahl erwarten ließ. Arvid Berger konnte sich im breiteren Mittelfeld der Altersklasse U16 platzieren.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 31

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34