Viele Zugausfälle Richtung Kiel und Flensburg bis 8. Juni

Bauarbeiten: Zwei Bahnübergänge in Elmshorn werden gesperrt

Kreise Pinneberg/Steinburg (jhf) Wegen Bauarbeiten fallen die meisten Züge der Linie RE 7 (Hamburg – Kiel/Flensburg) und einzelne Züge der Linie RE 70 (Hamburg – Kiel) zwischen Freitag, 3. Juni, und Mittwoch, 8. Juni, aus, teilte die Deutsche Bahn mit. Das Verkehrsunternehmen will im Bereich des Elmshorner Bahnhofs die Tragfähigkeit des Untergrunds verbessern. Deshalb wird das Gleis der Strecke Neumünster-Hamburg zwischen dem Bahnhof Dauenhof in Westerhorn und Elmshorn gesperrt - durchgehend von Freitag, 3. Juni, ab 23.30 Uhr bis Mittwoch, 8. Juni, um 4.30 Uhr. Die Züge müssen sich abwechselnd das zweite Gleis teilen.

Bahn setzt Ersatzbusse ein

Bahnreisende sollen die verbliebenen Züge nutzen, die während der Bauarbeiten anders als sonst in Horst, Dauenhof und Brokstedt halten. Nachts fahren zwischen Hamburg und Kiel abschnittsweise Ersatzbusse. Achtung: Etliche Züge in diesem Bereich fahren früher oder später als sonst ab.

Zwei Bahnübergänge gesperrt

In Elmshorn werden wegen der Bauarbeiten außerdem zwei Bahnübergänge gesperrt: Weder Auto- noch Radfahrer oder Fußgänger können die Querung im Verlauf der Wrangelpromenade von Freitag, 3. Juni, um 23 Uhr bis Montag, 6. Juni, um 10 Uhr nutzen. Der Übergang im Verlauf des Gerlingweg wird von Freitag, 3. Juni, um 23 Uhr bis Mittwoch, 8. Juni, um 4.30 Uhr gesperrt.

Weitere Informationen zu Auswirkungen der Bauarbeiten hat die Bahn im Internet veröffentlicht. Die Angaben finden sich unter den Menüpunkten Regionalverkehr, RE7.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 23

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34