Liberale Schüler im Kreis Pinneberg gegründet

FDP: Großes Interesse bei jungen Menschen für Freiheit, Verantwortung, Toleranz

Die Gruppe der Liberalen Schüler gründete sich im Restaurant Rio Grande in Elmshorn. (Foto: Tobis Heisig)

Kreis Pinneberg (em) Im Kreis Pinneberg hat sich die Gruppe der Liberalen Schüler gegründet. Sie stellt einen Arbeitskreis der Jungen Liberalen (JuLis) dar, berichtet JuLi-Kreisvorsitzender und FDP-Kreistagsabgeordneter Tobias Heisig (26).

„Liberale Familie“ wachse

Zum Vorsitzenden der Liberalen Schülerorganisation wurde einstimmig der 17-jährige Schüler Malte Zemlin aus Tornesch gewählt. Bei der konstituierenden Sitzung in dem Restaurant „Rio Grande“ in Elmshorn sagte Heisig vor den etwa zehn Anwesenden: „Ich freue mich sehr, dass die liberale Familie im Kreis Pinneberg weiter wächst. Die Gründung des Kreisverbands Pinneberg der Liberalen Schüler zeigt, dass sich immer mehr gerade junge Menschen für Werte wie Freiheit, Eigenverantwortung und Toleranz interessieren.“

FDP und Grüne gemeinsam stärkste Kraft bei Erstwählern

Es sei kein Zufall gewesen, dass die Freien Demokraten zusammen mit den Grünen bei der vergangenen Bundestagswahl mit 23 Prozent die stärkste Kraft bei den Erstwählern wurden. Im Kreis Pinneberg werde weiter daran gearbeitet, dass sich dieser Trend auch bei den anstehenden Landtagswahlen im Kreis Pinneberg bestätige. Weiterer Gast war unter anderen der Vorsitzende der Liberalen Schüler SH Felix Barenthien (18).

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 23

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34