EMTV-Schwimmer holen 30 Goldmedaillen

Elmshorn schneidet bei Meisterschaften in Lübeck erfolgreich ab

Till Früchtenicht wurde fünffacher Meister im Jahrgang 2011. (Foto: Carmen Braun)

Elmshorn (em) Bei den Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften des Schleswig-Holsteinischen Schwimmverbands (SHSV) in Lübeck erzielte der Elmshorner MTV viele Erfolge. Cheftrainerin Carmen Braun hatte während der Osterferien ein Trainingscampfür die Elmshorner Schwimmer auf die Beine gestellt.

Till Früchtenicht: Fünf Starts, fünf Siege

Der Fleiß machte sich bezahlt: Die Elmshorner erschwammen insgesamt 30 Gold-, 15 Silber und 8 Bronzemedaillen. Die 30 Goldmedaillen waren zugleich Landesmeister- und Jahrgangstitel. Der elfjährige Till Früchtenicht entschied in seinem Jahrgang alle Rennen über 100 Meter und 400 Meter Freistil, 100 Meter Rücken, 200 Meter Lagen und 100 Meter Schmetterling für sich. Somit ist er fünffacher Meister im Jahrgang 2011.

Theis Beckmann: Neue Bestzeit

Die größte Verbesserung in einer Disziplin erreichte Theis Beckmann (Jahrgang 2009) über 200 Meter Freistil erzielen: Er schwamm eine neue Bestzeit. Über 100 Meter und 200 Meter Schmetterling wurde er jeweils Jahrgangsmeister. Moritz Hell (Jahrgang 2006) führte den vereinsinternen Medaillenspiegel an. Er errang sieben Jugendmeistertitel und zusätzlich eine Bronze-Medaille über 100 Meter Rücken.

Platz 1 und 2 im Finallauf

Abgesehen von diesen vielen Meistertiteln schafften es die Aktiven des EMTV in mehrere Finalläufe des Wettkampfes. Für das Jugendfinale über 100 Meter Schmetterling qualifizierten sich Theis Beckmann (Jahrgang 2009), Kolja Dieckmann (Jahrgang 2007) und Johannes Liebmann (Jahrgang 2007). Am Ende triumphierten Johannes Liebmann auf Platz 1 und Kolja Dieckmann auf Platz 2.

Team in Top-Form

Die Mannschaft des Elmshorner MTV überzeugte durch ihre Stärke und zeigte sich in sehr guter Form. „Unser besonderer Dank gilt den Stadtwerken Elmshorn und dem Badepark“, erklärt der Abteilungsleiter Ralf Böwig. „Ohne die Unterstützung und die Bereitstellung von Schwimmbahnen zu Ostern und an den Wochenenden, wären diese Erfolge nicht möglich gewesen.“

Livestream

19 Vereine waren angereist. Aus dem EMTV hatten sich 15 Jugendliche qualifiziert, von denen 13 teilnahmen. Da dieses Mal im Lübecker Sportbad St. Lorenz noch keine Zuschauer zugelassen waren, organisierte der MTV Lübeck zusammen mit dem SHSV einen Livestream, mit dem sich die Wettkämpfe online verfolgen ließen.

  • Elmshorner Stadtmagazin

    Elmshorner Stadtmagazin 2022 23

  • 880 Jahre Elmshorn

    880 Jahre Elmshorn 2021 34