Bildergalerien

Für Ihre Privatsphäre

Falls Sie sich nicht in der Bilder-Galerie veröffentlicht sehen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht per E-Mail an
redaktion@(*** please remove ***)holsteiner-allgemeine.de und das betreffende Bildmaterial wird kurzfristig entfernt. (Datenschutz)

150 Klimaschützer stoppen Verkehr in Elmshorn


Elmshorn Bei der ersten Demo der Elmshorner Ortsgruppe Fridays For Future und der IG Metall Unterelbe zogen am 25. März etwa 150 Menschen durch die Innenstadt. Sie beteiligten sich an dem zehnten globalen Klimastreik, der unter dem Motto "People Not Profit" stand. Mit Plakaten, Fahnen und Schlachtrufen forderten sie den Kohleausstieg und Klimagerechtigkeit. Mitorganisator Björn Hildebrand zog eine Verbindung zwischen dem Krieg in der Ukraine und dem Klimaschutz: "Durch die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen finanzieren wir Putins Angriffskrieg mit." Langfristige Verträg für Flüssiggas aus Katar sei keine gute Lösung. "Wir müssen auch auf die Menschenrechte achten", forderte er.
Fotos: Frank

Zurück zur Auswahl